Kontaktieren Sie mich!

Nutzen Sie das folgende Kontaktformular

oder schreiben Sie eine E-Mail an info@scheckmarken.de

Kontaktformular

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Kontakt-Scheckmarken.de

Unterstützen Sie diese Webseite!

Sie finden scheckmarken.de interessant oder kennen jemanden der dazu passt?

Dann empfehlen Sie diese Seite doch weiter!

Diese Nischenseite kann durch die Nutzung von Produktlinks von Händlern wie Amazon & eBay unterstützt werden. 

Alle kommerziellen Textlinks sind in blau gehalten und dadurch leicht erkennbar.

Die Webseite Scheckmarken.de soll eine Lücke schließen! Es gibt kaum Themen aus dem letzten Jahrhundert, welche die deutsche Geschichte mehr beeinflusst haben als der 1.Weltkrieg. Es ist nur wenig über das Kapitel der Kriegsgefangenenlager auf deutschen Boden bekannt. Das Lagergeld in seinen verschiedenen Formen ist eines der noch letzten gebliebenen Zeugen der Zeit! Und doch gibt es auch dazu nur sehr überschaubare Informationen. Dieses Projekt wird ein Marathon und ich freue mich über langfristige Kontakte und UnterstützungVielen Dank,

Andreas Reichelt

Wer steckt hinter Scheckmarken?

Andreas Reichelt | Scheckmarken Armeekorps

Hinter scheckmarken.de stehe ich,

Andreas Reichelt.

Interessiert bin ich an vielen Dingen.

Doch diese vermutlich dauerhaft mit Geheimnissen und Unbekannten gespickte Welt der Zahlungsmittel von Kriegsgefangenenlagern hält mich gefangen, seitdem ich damals in einem staubigen Beutel meines verstorbenen Schwiegervaters diese mir komplett unbekannten Marken gefunden habe. 

Zwischen ein paar recht ordinären Briefmarkenalben gab es tatsächlich etwas, dass ich absolut noch nicht kannte. Und dabei war ich bereits in meiner Kindheit an allem interessiert, was man sammeln konnte.

Etwas ratlos suchte ich nach Informationen und bemerkte, dass es da noch fast gar nichts zu finden gab. Inzwischen habe ich dazu gelernt und begonnen, diese Webseite als langfristiges und lebendes Projekt zu sehen. Falls Sie sich auch für die deutsche und europäische Geschichte am Anfang des letzten Jahrhunderts interessieren, dann begleiten Sie mich dabei!